Beiträge zum Gedächtnis der Menschheit

Bis in die heutige Zeit werden Traditionen und Wissen in Burkina Faso mündlich weitergegeben. Das Beispiel der beiden alten Männer aus Paradé, die als letzte von der Tradition des Eisenmachens mittels des Rennofens zu berichten wussten, zeigt, wie schnell solches Wissen verloren gehen kann. In Ouri haben wir die Bewohner mit einer Kamera zum Filmen und einem PC als  Speicherort ausgestattet.
Auf diese Weise dokumentieren die Menschen nun ihre Traditionen selbst. Jeder, der etwas zu erzählen hat, kann dies tun – und zwar in seiner eigenen Sprache, denn allein im kleinen Dorf Ouri werden sechs verschiedene Sprachen gesprochen.

So entsteht nach und nach, filmisch, ein eigenständiges Gedächtnis der Region.

Neue Schmiede entsteht im Dorf Paradé

Kontakt

KulturFeuerStiftung

Andreas Rimkus

Weg zur Kunst 2
31832 Springe
Deutschland
+49 (0) 5041-61655